Das verdienen deutsche Ingenieure wirklich

Arbeitern der Ingenieursbranche eilt der Ruf absoluter Top-Verdiener voraus: Durchschnittlich verdient ein deutscher Ingenieur 67.681 Euro im Jahr – so Ergebnisse einer aktuellen Studie des Hamburger Vergleichsportals Gehalt.de. Der Verdienst eines Ingenieurs beträgt jährlich also über 10.000 Euro mehr als noch vor 10 Jahren. Die Städte Stuttgart und Frankfurt führen dabei das Ranking der am besten bezahlenden Regionen an. Als Händler für TRUMPF Gebrauchtmaschinen, z. B. Stanzmaschinen, Abkantpressen und Laserschneidanlagen, möchten wir Sie bezüglich der Entwicklungen in der Industrie stets auf dem Laufenden halten. Vor diesem Hintergrund informieren wir diesmal über die Gehälter deutscher Ingenieure im Jahr 2017.
Die Fachrichtung entscheidet über Gehalt

Deutlich werden die Unterschiede bei den Gehältern besonders im Vergleich unterschiedlicher Fachrichtungen. Die höchsten Gehälter werden laut Analyse-Experten in der Fahrzeugtechnik mit durchschnittlich 72.568 Euro ausgezahlt. Wer in der Produktion tätig ist erhält im Durchschnitt 67.364 Euro, während ein Ingenieur in der Elektrotechnik 66.939 Euro verdient. Den letzten Rang belegen laut Gehalt.de Bauingenieure mit 53.750 Euro.
Hinzukommend zum Faktor der Branche, spielt bei der Gehaltsfrage für Einsteiger ebenfalls die Art der Hochschule, bei der ein Abschluss erworben wurde, eine Rolle. Laut einer Einkommensstudie aus dem Jahr 2016 durch das Karriereportal Ingenieurkarriere.de des VDI Verlags, ergibt sich für Ingenieure mit FH-Abschluss ein Defizit in Sachen Gehalt im Vergleich zum Jahresentgelt eines Uni-/TH-Absolventen. Ob der Bewerber über einen Bachelor bzw. Masterabschluss verfügt, spielt bei der Gehaltsfrage in der Ingenieursbranche ebenfalls eine tragende Rolle.

Das verdienen deutsche Ingenieure wirklich

Top-Gehälter in Stuttgart, Frankfurt und Erlangen

Im regionalen Vergleich zeigen sich ebenfalls leichte Gehaltunterschiede. Stuttgart, Frankfurt und Erlangen sind demnach die attraktivsten Städte. Das durchschnittliche Ingenieursgehalt liegt hier bei über 80.000 Euro. Gefolgt sind die Spitzenreiter von München (79.439 Euro) und dem Gebiet um Mannheim (76.437 Euro). Städte wie Berlin und Jena schneiden im Vergleich am schlechtesten ab; hier beträgt das Brutto-Jahresentgelt einen Wert knapp unter 60.000 Euro.
Zu berücksichtigen gelten hier allerdings ebenfalls die Lebenshaltungskosten. Zahlt Stuttgarts Industrie zwar im Vergleich die höchsten Gehälter, so werden hier neben München allerdings auch die höchsten Mietkosten veranschlagt.

Comments are closed.