Wir prüfen, ob die Basis stimmt

Nicht jede Gebrauchtmaschine wird zur I-H&S Gebrauchtmaschine. Wir prüfen im Vorfeld, ob die Eckdaten passen. Fällt die Maschine durch unsere Tests, wird sie gar nicht erst von uns gekauft und überholt. Das gibt unseren Kunden die Gewissheit, eine wirklich solide Basis zu erwerben. Und unsere Lieferanten haben die Gewissheit, dass wir eine solide Bewertung vornehmen.

Was wir alles prüfen

I-H&S bewertet gebrauchte Maschinen nicht einfach aus dem Bauch heraus, sondern mit einer standardisierten Checkliste, die den TRUMPF Vorgaben entspricht. Unsere Techniker erstellen auf dieser Grundlage ein präzises Prüfprotokoll. Hier fließen Daten ein wie:

  • Genauigkeit
  • Geschwindigkeit
  • Leistungsdaten
  • Wartungshistorie
  • Maschinenumfeld

D. h. unsere Techniker prüfen zunächst die Maschine, ob die harten Fakten der Leistungsdaten den üblichen und geforderten Parametern entsprechen. Darüber hinaus interessieren wir uns aber auch für die Geschichte der Maschine: Wo kommt sie her, was hat sie hinter sich, wo und wofür wurde sie eingesetzt? Schon die Art der Verwendung kann uns einen entscheidenden Hinweis geben auf den Verschleiß, dem die Maschine ausgesetzt war.

Dabei überlassen wir nichts dem Zufall. Wir beginnen mit der Vermessung des Maschinenrahmens und sämtlicher Achsen, Achsantriebe und Achsführungen. Die Pneumatik und die Hydraulik kommen ebenso auf den Prüfstand, und bei Lasermaschinen auch die Strahlführung und der Laser-Resonator selbst.

Hat die Maschine alle Tests bestanden, erfolgt der Ankauf, und die Maschine kann in unser Werk in Backnang zur Überholung angeliefert werden.

Top